Mein Praesentationsbild - Berlin, 2008.

Wissenschaftsservice - Materialforschung - Dr. Viktor Prieb

© Alle Rechte vorbehalten

Veröffentlichungen

Home
Dr. V. Prieb
Publikationen
Erfahrungen
Konsultationen
Forschungsprojekte
Entwicklung
Knowhow-Transfer
Materialmuster
Fachseminare
Fachrecherchen
Betreuung
Kooperationspartner
Auftrag
Rechtsvorbehalte
Kontakt


Einfluss der Ultraschallbehandlung auf die Oberfläche von Gewindeteilen
eines Fotoobjektives aus Alu und Messing


Dr. V. Prieb
"MFS-Büro Dr. Prieb" an der TU-Berlin
(im Auftrag von "Leica AG")

Kurzfassung: Die lichtmikroskopischen Untersuchungen der Oberfläche von Gewindeteilen des Fotoobjektivs eines Fotoapparates nach ihrer Fertigung, ihrem Handschliff und nach ihrer verschiedenen Ultraschallbehandlung sind durchgeführt worden. Die im Vergleich zum Handschleifen deutlich effektivere Wirkung der Ultraschallbehandlung von eingeschraubten Objektivteilen ist festgestellt worden.

Die Effektivität der Ultraschallbehandlung bei verschiedenem Aufbringen der Sonotrode auf die beiden Objektivteile und die Sonotrodenform werden ebenfalls untersucht und diskutiert.

Mehr dazu:
"Ultraschallbehandlung von metallischen Werkstücken und Geräteteilen" - gesammelte Artikel (PDF-Datei)